• Mapaki Förderverein

    Mapaki Förderverein

  • Bolivien

    Bolivien

  • El Alto

    El Alto

Aktuelle Beiträge

leela

Straßenfest 2020 – abgesagt

Wegen der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus müssen wir leider das heurige Straßenfest absagen. Für unser Projekt spenden können Sie per Überweisung auf unser Konto oder per PayPal. Wir danken herzlich für die Unterstützung! Aktuelle Informationen zum Projekt...

Auf der Straße gestrandet

In der aktuellen Ausgabe der „Weltnachrichten“, dem Magazin der österreichsichen Entwicklungszusammenarbeit, ist ein Artikel über Maya Paya Kimsa und die Situation der Kinder und Jugendlichen in El Alto erschienen. Wir bedanken uns bei der Austrian Development Agency für den...

MaPaKi-Advent

MaPaKi veranstaltet am Sonntag, den 1. Dezember 2019 ab 08:00 bis 12:00 Uhr den MaPaKi-Adventmarkt im Pfarrzentrum in Haslach. Es gibt Punsch, Glühmost, Kekse und Bratwürstel.   Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

Straßenfest 2019

MaPaKi Strassenfest 2019

Das MaPaKi-Straßenfestest findet am Sonntag den 16. Juni 2019 im Pfarrzentrum statt. Es gibt wieder ein umfangreiches Programm: 9:30 Hl. Messe gestaltet von der Oswalder Sängergruppe anschließend Frühschoppen mit den Kickinger Buam Kinderprogramm mit Hüpfburg und Ponyreiten von Fam....

MaPaKi-Advent

MaPaKi veranstaltet am Sonntag, den 2. Dezember 2018 ab 08:00 bis 12:00 Uhr den MaPaKi-Adventmarkt im Pfarrzentrum in Haslach. Es gibt Punsch, Glühmost, Kekse und Bratwürstel.   Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!

MaPaKi Strassenfest 2018

Das MaPaKi-Straßenfestest findet am Sonntag den 17. Juni 2018 im Pfarrzentrum statt. Es gibt wieder ein umfangreiches Programm: 9:30 Familenmesse anschließend Frühschoppen Straßenkünstler Mr. Dyvinetz Kinderprogramm mit Hüpfburg und Ponyreiten von Fam. Sauerkrenn Kaffee- und Kuchenbuffet Chili con Carne und Kesselheiße

Creperie spendet an MaPaKi

Bei der Abschlussparty der Creperie im Rathauskeller wurde für Maya Paya Kimsa gesammelt. Es kamen beachtliche 1206 Euro zusammen. MaPaKi bedankt sich herzlich bei Cornelia und Antoine Pinaton für diese großartige Unterstützung. Muchas Gracias!